spacer

Lage

Unser Haus Viola*** in Saastal steht in sonniger Lage, auf einer Höhe von 1560 mtr, umgeben von Wiesen und Blick auf das Stellihorn (3436 m), Mittaghorn (3143 m) und Egginer (3367 m) und Allalinhorn (4027 m).

Klick hier für 360 Grad bild Haus Viola und hier für Bilder aus der Gegend

Für ein Timelaps über 12 oder der letzte Monate oder der letzten 24 Stunden klick hier , oder ein übersicht vom Süden nach Norden klick hier

Das Saastal liegt im Süden der Schweiz angrenzend zu Italien. Bekannte Kurorte wie Locarno und Ascona im Kanton Tessin befinden sich auf dem gleichem Breitengrad.

 

 

Dies zeugt trotz der hochalpinen Lage von einem milden und ausgewogenen Klima. Indizien dafür sind u.a. die ungewöhnliche Höhe der Waldgrenze und die reiche und farbenprächtige Alpenflora. Während rund 300 Tagen werden die Gäste mit Sonnenschein verwöhnt.

Durch den zentralen Standort von Haus Viola sind Bushaltestelle, Luftseilbahn und Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Die Langlaufloipe befindet sich direkt neben dem Haus.



Saas-Fee: bestes Skigebiet der Schweiz

 

Bei einer Untersuchung der Firma Mountain Management unter mehr als 41`000 Wintersportlern in den Schweizerischen Skigebieten wurde Saas-Fee/Saastal zum besten Skigebiet der Schweiz gewählt. 

Was Schneesicherheit, Pistenpräparation, Freundlichkeit und Authentizität anbelangt erhielt Saas-Fee/Saastal die höchsten Noten und das sicherlich nicht ohne Grund!

Saas-Fee ist Teil der sogenannten “Freie Ferienrepublik”, eine Ferienregion zu welcher die Dörfer Saas-Balen, Saas-Grund, Saas-Almagell und Saas-Fee gehören.

Alles idyllische Bergdörfer mit Holzchalets, welche für diese Region charakteristisch sind. Saas-Fee ist etwas mondainer und völlig autofrei. 

 

Herrlich

 

Wer höher hinauf will, findet ein ganzes Netz an Pisten und Liften vor,  bis zu einer Höhe von 3`500 Meter. Da befindet man sich auf  hochalpinem Terrain mit Gletschern, ewigem Eis und herrlichen Panoramen. Ab der Bergstation Alpin Express führt eine einfache Piste nach Längfluh, wo man u.a. Zugang zum Kanonenrohr hat, ein Must-do für jeden besseren Skifahrer.

Mit über dreizehn Viertausendern rundherum geniesst man in Saas-Fee fantastische Ausblicke. 

 

Saas-Grund und Saas-Almagell

 

Obwohl Saas-Fee als Perle der Alpen am meisten Aufmerksamkeit auf sich zieht, sollten Saas-Grund und Saas-Almagell nicht vergessen werden. 

Hier macht man Ferien mit kleinerem Budget, während man profitiert von einem kleineren eigenen Skigebiet und dem fantastischen Skigebiet von Saas-Fee. 

 

Quelle: Nederlandse Ski Vereniging (NSkiV) (Niederländischer Ski Verein)

                                        
Mehr Information über das Saastal: www.saastal.ch. & www.myswissalps.com/

Seite 12
spacer
powered by neflexis and phpComasy